Ausbildungsprogramm NRW.
Ausbildungsprogramm NRW.

Ausbildungsprogramm NRW. - Gemeinsam Chancen eröffnen

Die Netzwerk Lippe gGmbH ist Träger des Ausbildungsprogrammes NRW für den Kreis Lippe. Das auf Minister Karl-Josef Laumann, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW zurückgehende Programm konnte kurz vor Ausbildungsbeginn des Jahres 2018 an den Start gehen.

 

Für Lippe werden seitens des MAGS NRW 48 zusätzliche Ausbildungsstellen gefördert.

 

Die Förderung der Ausbildungsstellen umfasst eine sozialpädagogische Begleitung der Jugendlichen und eine finanzielle Förderung der Betriebe.

Die sozialpädagogische Begleitung orientiert sich dabei an den individuellen Bedarfslagen der Bewerbenden und der Betriebe.

Das MAGs NRW fördert zusätzliche Stellen mit 400€ pro Monat für maximal 24 Monate. Eine entsprechende Zusätzlichkeit ist abzuleiten, wenn der Betrieb erstmalig ausbildet oder im kommenden Ausbildungsjahr mehr Plätze anbietet als im Durchschnitt der letzten vier Jahre.

Weitere Information sind dem Flyer zu entnehmen:

Flyer für Unternehmen 

 

An einer Teilnahme interessierte Jugendliche, wenden sich bitte an die Agentur für Arbeit Detmold oder das Jobcenter Lippe und werden dem Projekt zugewiesen.

Betriebe, die einen zusätzlichen Ausbildungsplatz einrichten möchten, wenden sich bitte direkt an das Projekt:

Kontakt:

Andrea Schäfers

05231 640 3-12

a.schaefers(at)netzwerk-lippe.de

Ihre Ansprechpersonen

Andrea Schäfers
Dipl.-Pädagogin / Projektkoordinatorin, Jugend in Arbeit / Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB)

Tel. 05231 64 03 -12
a.schaefers@netzwerk-lippe.de
Netzwerk Lippe Mitarbeiter Andrea Schäfers

Moritz Lippa
Bereichsleiter

Tel. 05231 64 03 -63
m.lippa@netzwerk-lippe.de
Netzwerk Lippe Mitarbeiter Moritz Lippa