Bildungsscheck NRW
Bildungsscheck NRW

Bildungsscheck NRW

Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen die Teilnahme an beruflichen Weiterbildungen. Es richtet sich an Beschäftigte und Unternehmen. Insbesondere Zugewanderte, Un- und Angelernte, Beschäftige ohne Berufsabschluss sowie Berufsrückkehrende sollen durch den Bildungsscheck erreicht werden.

Beschäftigte und Berufsrückkehrende, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen bei max. 30.000 Euro (bei gemeinsam Veranlagten max. 60.000 Euro) liegt, haben die Möglichkeit einen Zuschuss zu Weiterbildungskosten in Höhe von 50 Prozent bis maximal 500 Euro zu erhalten. Sie können im individuellen Zugang alle 2 Jahre einen Bildungsscheck für geplante Weiterbildungen nutzen.

Kleine und mittelständische Betriebe mit weniger als 250 Beschäftigten können bis zu 10 Bildungsschecks im Zeitraum von zwei Kalenderjahren für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen.

Wir informieren Sie als anerkannte Beratungsstelle gerne über geeignete Weiterbildungsangebote und klären, ob Sie alle Voraussetzungen für den Erhalt des Bildungsschecks erfüllen.

Mehr zum Thema: www.mags.nrw.de

Mit finanzieller Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfonds.

Ihre Ansprechpersonen

Zeycan Yesilkaya
Dipl.-Soziologin / Integration durch Qualifizierung

Tel. 05231 64 03 -57
z.yesilkaya@netzwerk-lippe.de
Netzwerk Lippe Mitarbeiter Zeycan Yesilkaya

Sonja Wolter
MA Deutsch als Fremdsprache, Verwaltungsbetriebswirtin / Bereichsleiterin

Tel. 05231 64 03 -90
s.wolter@netzwerk-lippe.de
Netzwerk Lippe Mitarbeiter Sonja Wolter

Dr. Detlev Füchtenbusch
Jobcoach / UllA 3.0

Tel. 05261 21 74 98 7 für Lemgo oder 05231 64 03 -48 für Detmold
d.fuechtenbusch@netzwerk-lippe.de
Netzwerk Lippe Mitarbeiter Dr. Detlev Füchtenbusch